Schriftstück

Définition, traduction, prononciation, anagramme et synonyme sur le dictionnaire libre Wiktionnaire.
Aller à : navigation, rechercher

Allemand[modifier]

Étymologie[modifier]

Composé de Schrift (« écrit ») et de Stück (« morceau », « bout »). Littéralement : « morceau écrit ».

Nom commun [modifier]

Cas Singulier Pluriel
Nominatif das Schriftstück
\ˈʃʀɪftˌʃtʏk\
die Schriftstücke
\ˈʃʀɪftˌʃtʏkə\
Accusatif das Schriftstück
\ˈʃʀɪftˌʃtʏk\
die Schriftstücke
\ˈʃʀɪftˌʃtʏkə\
Génitif des Schriftstückes
\ˈʃʀɪftˌʃtʏkəs\
ou Schriftstücks
\ˈʃʀɪftˌʃtʏks\
der Schriftstücke
\ˈʃʀɪftˌʃtʏkə\
Datif dem Schriftstück
\ˈʃʀɪftˌʃtʏk\
ou Schriftstücke
\ˈʃʀɪftˌʃtʏkə\
den Schriftstücken
\ˈʃʀɪftˌʃtʏkən\

Schriftstück \ˈʃʀɪftˌʃtʏk\ neutre

  1. Document papier.
    • Ich habe dir das Schriftstück auf den Schreibtisch gelegt.
      Je t’ai laissé le document sur le bureau.
    • Nur vereinzelt traten Formen der gotischen Buchschrift in den Kanzleien auf, auch nur dann, wenn die Schrift der Bedeutung des Schriftstücks entsprechen sollte (...). — (Siegfried E. Fuchs, Die Kunstschrift. Entwicklungsgeschichte der abendländischen Schriften und ein Schriftlehrgang zum Erlernen der Kunstschriften, Verlag Aurel Bongers, Recklinghausen 1988, 2e édition, page 23. ISBN 3-7647-0342-3)
    • Er überließ es mir ganz, das Feuer zu bewachen, er unterhielt es nur, auf dem vernarbten Hauklotz sitzend, mit alten, vermutlich wertlosen Schriftstücken, ab und zu eine Zeile lesend... — (Siegfried Lenz, Die Deutschstunde. Roman, C. W. Niemeyer, Hameln, 1989, p. 311. ISBN 3-87585-884-0. Première publication en 1968)
  2. (Droit) Document, acte.
    • Mit Schriftstück ist oft ein amtliches Papier gemeint.
      Le mot « Schriftstück » renvoye souvent à un papier officiel.

Synonymes[modifier]

Document papier
Document juridique 

Prononciation[modifier]

Références[modifier]

Voir aussi[modifier]