auf-

Définition, traduction, prononciation, anagramme et synonyme sur le dictionnaire libre Wiktionnaire.
Aller à : navigation, rechercher
Voir aussi : auf

Allemand[modifier le wikicode]

Étymologie[modifier le wikicode]

Étymologie manquante ou incomplète. Si vous la connaissez, vous pouvez l’ajouter en cliquant ici.

Particule [modifier le wikicode]

auf- \aʊ̯f\
Particule verbale indiquant :

  1. Un mouvement vers le haut.
    1. Un déplacement de bas en haut : aufblicken, aufbranden, aufbrausen, aufbrodeln, aufflattern, aufgehen (pousser, pour les plantes), aufgucken, aufhissen, aufkrempeln, sich aufrecken, aufrichten, aufrollen (relever une manche), aufschauen, aufsehen, aufsetzen, aufsteigen (s’élever, pour la fumée), aufwinden.
    2. Un déplacement de bas en haut avec rupture d’un état antérieur stable : aufbrechen, auffahren, aufjagen, aufpeitschen, aufrappeln, aufrufen, aufrütteln, aufschrecken, aufwecken.
    3. Un mouvement du sol vers le haut : auffegen, aufheben, aufkehren, auflesen, aufnehmen, aufpicken, aufraffen, aufsammeln.
    4. Vers le haut d’une manière brutale : aufbammeln, aufbinden, aufhängen, aufknüpfen, aufstecken.
    5. Idée de monter légèrement plus haut que là où on était : aufgrätschen, aufhocken, aufschwingen, aufsitzen (monter à cheval), aufsteigen (gravir une montagne).
    6. Idée de faire grossir : aufbauschen, aufblähen, aufblasen, aufgehen (pour un gâteau), aufplustern, aufpumpen, auftragen (sous-vêtements).
    7. Idée de faire grandir : auffüttern, aufmästen, aufpäppeln, aufziehen.
    8. Idée de faire jaillir des ténèbres : auffischen, aufgabeln, aufspüren, aufstöbern.
    9. Idée de quelque chose de soudain, de ponctuel, de court : aufächzen, aufbeben, aufblinken, aufblitzen, aufbrüllen, aufflammen, auffunkeln, aufglänzen, aufheulen, aufjammern, aufjauchzen, aufjubeln, aufklingen, aufkreischen, auflachen, aufleuchten, aufschluchzen, aufschreien, aufstöhnen, aufweinen, aufzucken.
    10. Idée d’éveiller psychiquement : aufbringen, aufhetzen, aufputschen, aufrütteln, aufstacheln, aufwiegeln.
  2. Un mouvement vers le bas.
    1. En s’approchant de ce qui est en bas : aufklatschen, auflehnen (appuyer son bras), aufprallen, aufschlagen, aufsetzen (poser de la nourriture), aufstampfen, aufstützen, auftreffen, auftreten.
    2. Dans le sens de lier une chose à une autre : aufdrucken, aufheften, aufkitten, aufkleben, aufleimen, aufmontieren, aufnageln, aufpappen, aufpflanzen (Fahne), aufpfropfen, aufprägen, aufprobieren, aufstülpen.
    3. Avec l’idée de présenter quelque chose à quelqu’un : aufbekommen (devoirs), aufbrummen, aufbürden, aufdrängen, auferlegen, aufgeben, aufhalsen, aufkriegen, aufnötigen, aufoktroyieren, aufreden, aufschwatzen.
  3. Une direction horizontale : (auf ein Auto) auffahren, auflaufen (Schiff), aufprallen.
  4. Une condition de repos.
    1. quelque chose se retrouve sur autre chose : aufbehalten (Hut), aufhaben, auflassen.
    2. quelqu’un se retrouve debout : aufbleiben, aufsein, aufsitzen.
  5. Une ouverture.
    1. aufbeißen, aufblühen, aufbrechen, aufdrücken, aufgehen (Knospen), aufgraben, aufhauen, aufklopfen, aufknacken, aufkratzen, aufkriegen, aufmachen, aufmeißeln, aufplatzen, aufreißen, aufriegeln, aufritzen, aufschließen, aufschlitzen, aufschneiden, auftrennen.
    2. Déjà ouvert : aufbleiben, aufhalten, auflassen, aufstehen (Tür).
    3. Dispersion : aufbiegen, aufdröseln, auffalten, aufflechten, aufklaffen, aufklappen, aufrollen (Problem).
    4. Blessure : auflaufen, sich aufliegen, aufreiben, aufscheuern.
  6. Une accumulation.
    1. S’accumuler : aufhäufen, auflaufen (Geld), aufspeichern, aufstapeln, aufstauen, auftürmen.
    2. Se mettre ensemble : aufbringen (Summe), aufkaufen, auftreiben.
    3. L’un derrière l’autre : auffädeln, auffahren, aufmarschieren, aufreihen, aufziehen.
  7. L’aboutissement d’une action : aufarbeiten (Korrespondenz), aufbrauchen, aufessen, auffressen, auffüllen (Vorrat), aufheitern, aufhellen, aufklären, aufknabbern, aufmuntern, aufrauchen.
  8. Un renouvellement : aufarbeiten (Möbel), aufbacken, aufbeizen, aufbessern, aufbraten, aufbügeln, auffärben, aufforsten, auffrischen, aufholzen, aufkochen, aufplätten, aufpolieren, aufpolstern, aufwärmen.
  9. L’achèvement : aufgeben (Hoffnung), aufheben (Gesetz), aufkündigen (Stelle), aufsagen (Dienst), aufstecken (Plan).

Prononciation[modifier le wikicode]

Références[modifier le wikicode]